Reiseliteratur Gennadi & Rhodos

03. Februar 2015

Der ideale Reiseführer für Ihren Urlaub in Gennadi und auf Rhodos

Rhodos, der Klassiker unter den Reisezielen Griechenlands, zählt stolze 300 Sonnentage im Jahr. Kein Wunder, dass die Hauptinsel des Dodekanes, die schon in der Antike zu den Traumzielen im Mittelmeer gehörte, im letzten Jahrhundert nach und nach vom modernen Massentourismus erschlossen worden ist. Trotzdem glänzt Rhodos auch weiterhin mit märchenhaften Stränden, abgeschiedenen Buchten und einsamen Bergwäldern, in denen es sich herrlich wandern lässt.

Rhodos präsentiert sich aber auch als lebendiges Geschichtsbuch: Die vielfältigen historischen Hinterlassenschaften lenken den Blick auf die griechische Antike, die Epoche der Kreuzritter und die Zeit der türkischen und italienischen Besetzung. Hans-Peter Siebenhaar, der Rhodos seit fast zwei Jahrzehnten bereist, lädt ein zu einer Entdeckungsreise auch abseits touristischer Standardrouten, beleuchtet Hintergründe und führt die Freunde der mediterranen Küche in urige Fischtavernen, in edle Feinschmeckerrestaurants und zu ambitionierten Weingütern. »Abgeschmeckt« wird das Reisemenü mit einer gehörigen Portion reisepraktischer Infos und Vorschlägen zu Wandertouren.

Reiseführer Rhodos, Lardos, Lindos, Gennadi, Kiotari, Kolymbia, Faliraki Information und Bestellung:
Reiseführer Gennadi & Rhodos

Willkommen auf Gennadi.net!

04. Oktober 2012

Gennadi ist immer noch ein relativ unbekanntes Bauern- und Fischerdorf, gelegen zwischen Kiotari und Lachania auf der Strasse in den Süden der Insel Rhodos. Gennadis Charme ist seine noch sprichförmliche Ruhe, auch wann das Dorf einigen Anstrengungen unternimmt, um an der touristischen Entwicklung des Inselsüdens teilzuhaben.

Der Strand liegt etwa 1 Kilometer vom Dorf entfernt, besteht aus einem Sand-Kies-Gemisch und ist stark abfallend.

Gennadi ist ein guter Ausgangspunkt zur Erforschung des Südens von Rhodos, man sollte bei der Tourenplanung unbedingt ein Auto, mindestens jedoch ein Fahrrad mieten – es gibt kaum Busverbindungen und zu Fuß werden die langen, ruhigen Strecken vor allem in der Sommerhitze zu lang.

Gennadi ist interessant für alle, die eine erschwingliche Ferienimmobilie auf Rhodos suchen – noch kann man hier günstig Land und Immobilien erwerben. Von Gennadi aus in Richtung Süden erreicht man Kattavia, hier biegt man links ab in Richtung zur Halbinsel Prasonisi, die im Winter und Frühjahr in manchen Jahren zur richtigen Insel wird.

Kattavia ist das südlichste Dorf auf Rhodos, in der Vergangenheit wurde es von den Besuchern, die nach Prasonisi wollten, eher übersehen. Dabei ist das Dorfzentrum wirklich pittoresk, hier findet man auch in der Hauptsaison immer ein schattiges Plätzchen.